Gemeinsam für mehr Musik

Kooperationspartner

Netzwerk Amadé: Förderung für Jugendliche mit besonderer musikalischer Begabung

Das Netzwerk AMADÈ fördert Jugendliche mit besonderer musikalischer Begabung. Weitere Informationen zum Netwerk gibt es auf den Seiten der staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst
Auch die Musik- und Singschule Heidelberg ist nun Mitglied des Netzwerk AMADÈ.

Die erste teilnehmende Schülerin ist Hannah Aoki, Violine (Klasse: Susanne Hinze)

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
N7, 18, 68161 Mannheim
www.muho-mannheim.de


Städtische Kindertagesstätte Karolinger Weg (Wieblingen)

Im Rahmen des Landesförderprogramms "Singen Bewegen Sprechen" und des Förderprogramms der Stadt Heidelberg erhalten alle Kinder wöchentlich Unterricht. Der Unterricht sieht vor, dass jede Woche eine musikpädagogische Fachkraft zusammen mit einer Erzieherin oder einem Erzieher Impulse in den Bereichen Singen, Bewegen und Sprechen setzt und damit die Entwicklung der Kinder im 2. und 3. Kindergartenjahr ganzheitlich und individuell fördert. Kinder erleben beim Hören von Gesang, Sprache und Musik und erst recht beim eigenen Singen, Sprechen und Musizieren elementare Freude, die durch entsprechende Bewegung noch gesteigert wird. Diese Freude gilt es aufzugreifen und pädagogisch zu nutzen.

Städtische Kindertagesstätte Karolinger Weg
Karolinger Weg 16, 69123 Heidelberg


Städtische Kindertagesstätte Kanzleigasse (Altstadt)

Im Rahmen des Landesförderprogramms "Singen Bewegen Sprechen" und des Förderprogramms der Stadt Heidelberg erhalten alle Kinder wöchentlich Unterricht. Der Unterricht sieht vor, dass jede Woche eine musikpädagogische Fachkraft zusammen mit einer Erzieherin oder einem Erzieher Impulse in den Bereichen Singen, Bewegen und Sprechen setzt und damit die Entwicklung der Kinder im 2. und 3. Kindergartenjahr ganzheitlich und individuell fördert. Kinder erleben beim Hören von Gesang, Sprache und Musik und erst recht beim eigenen Singen, Sprechen und Musizieren elementare Freude, die durch entsprechende Bewegung noch gesteigert wird. Diese Freude gilt es aufzugreifen und pädagogisch zu nutzen.

Darüber hinaus werden die Kinder durch das Förderprogramm der Stadt Heidelberg bereits im 1. Kindergartenjahr durch die Musik- und Singschule musikalisch gefördert.

Städtische Kindertagesstätte Kanzleigasse
Kanzleigasse 1, 69117 Heidelberg


Städtische Kindertagesstätte Römerstraße (Weststadt)

Im Rahmen des Landesförderprogramms "Singen Bewegen Sprechen" und des Förderprogramms der Stadt Heidelberg erhalten alle Kinder wöchentlich Unterricht. Der Unterricht sieht vor, dass jede Woche eine musikpädagogische Fachkraft zusammen mit einer Erzieherin oder einem Erzieher Impulse in den Bereichen Singen, Bewegen und Sprechen setzt und damit die Entwicklung der Kinder im 2. und 3. Kindergartenjahr ganzheitlich und individuell fördert. Kinder erleben beim Hören von Gesang, Sprache und Musik und erst recht beim eigenen Singen, Sprechen und Musizieren elementare Freude, die durch entsprechende Bewegung noch gesteigert wird. Diese Freude gilt es aufzugreifen und pädagogisch zu nutzen.

Nach Möglichkeit werden die Kinder durch das Förderprogramm der Stadt Heidelberg bereits im 1. Kindergartenjahr durch die Musik- und Singschule gefördert. 

Städtische Kindertagesstätte Römerstraße
Römerstraße 87, 69115 Heidelberg


Städtische Kindertagesstätte Hegenichstraße (Kirchheim)

Im Rahmen des Landesförderprogramms "Singen Bewegen Sprechen" und des Förderprogramms der Stadt Heidelberg erhalten alle Kinder wöchentlich Unterricht. Der Unterricht sieht vor, dass jede Woche eine musikpädagogische Fachkraft zusammen mit einer Erzieherin oder einem Erzieher Impulse in den Bereichen Singen, Bewegen und Sprechen setzt und damit die Entwicklung der Kinder im 2. und 3. Kindergartenjahr ganzheitlich und individuell fördert. Kinder erleben beim Hören von Gesang, Sprache und Musik und erst recht beim eigenen Singen, Sprechen und Musizieren elementare Freude, die durch entsprechende Bewegung noch gesteigert wird. Diese Freude gilt es aufzugreifen und pädagogisch zu nutzen.

Städtische Kindertagesstätte Hegenichstraße
Hegenichstraße 2/2, 69124 Heidelberg


Albert-Schweitzer-Schule

Im Rahmen des Heidelberger Unterstützungssystems erhalten die 2. Klassen der Albert-Schweitzer-Schule vormittags erfahrungsorientierten Musikunterricht durch Blockflöten-Lehrkräfte der Musik- und Singschule. In thematischen Unterrichtseinheiten werden folgende Inhalte vermittelt:

  • gemeinsames Musizieren mit vorhandenen Instrumenten
  • Singen und Gehörbildung
  • Grundlagen des Blockflötenspiels bis zum 5 Ton Raum
  • Bewegungs- und Körperwahrnehmungsspiel, Tanz
  • Einführung in die Notenschrift

Die 4. Und 5. Klassen erhalten eine Unterrichtsstunde im Fach Perkussion. Im Perkussionsunterricht lernen die Kinder in kleineren Gruppen. Unterrichtsinhalte sind:

  • rhythmisches Sprechen
  • Bodypercussion
  • das Spiel auf verschiedensten Perkussionsinstrumenten
  • singen und tanzen

Weiterhin erteilt die Musik- und Singschule in den Räumen der Albert-Schweitzer-Schule Instrumentalunterricht. 
Für den Instrumentalunterricht ist eine Anmeldung an der Musik- und Singschule Heidelberg erforderlich.

Schwanenweg 3, 69123 Heidelberg
Schulleitung Anja Schmidt
Telefon 06221  700032
Telefax 06221 779387
E-Mail poststelle@ass-hd.schule.bwl.de
www.ass-heidelberg.de


Elisabeth-von-Thadden Grundschule

Im Rahmen des Musikprofils der Elisabeth von Thadden Grundschule findet wöchentlich für alle Klassen ein doppelstündiger Musikunterricht statt. Dort legen wir Wert auf das musikalische Miteinander und das aktive Musizieren in Kleingruppen am Orff´schen Instrumentarium. Singen vielfältiger Lieder, Umgang mit Stimme, Bodypercussion, rhythmische und harmonische Liedbegleitung, Klanggestaltungen, Musik hören, tanzen, szenisches Spiel, Notation, Notenlehre, Instrumentenkunde und Komponisten aus verschiedenen Epochen sind Teil unseres Musikunterrichts, der meist projektartig gestaltet ist und mit einer Präsentation endet. Angeleitet werden die Kinder durch Musikpädagoginnen der Elisabeth von Thadden Grundschule Schule und der Musik- und Singschule Heidelberg, die den Unterricht in enger Zusammenarbeit planen und durchführen.

Die Klingende Instrumentenkunde der Musik- und Singschule kommt für die 1. Klassen zweimal jährlich zu Besuch. Montags können fortgeschrittene Instrumentalschülerinnen und Instrumentalschüler das Orchester Kunterbunt besuchen.

Die Musik- und Singschule Heidelberg erteilt in den Fächern Blockflöte (mittwochs), Akkordeon (montags), Violine (freitags) und Klavier (freitags) Instrumentalunterricht im Schulgebäude. Hierfür ist eine Anmeldung bei der Musik- und Singschule notwendig.
Detaillierte Informationen um Instrumentalunterricht an der Elisabeth von Thadden-Grundschule finden Sie in unserer Informationsbroschüre. (347,5 KB)

Steinhofweg 95, 69123 Heidelberg
Schulleitungsteam Brigitte Bierig-Feuerstein und Regine Wirth
Telefon: 06221 73922-0
E-Mail: info@thadden-grundschule.de
www.thadden-grundschule.de


Geschwister-Scholl-Schule

Singen macht Schule

Bereits im Schuljahr 2016/17 startete dieses Pilotprojekt mit den Klassenstufen 1 und 2. Seit dem Schuljahr 2018/19 sind alle vier Klassenstufen mit insgesamt 9 Klassen eingebunden und machen die Geschwister-Scholl-Schule zur singenden Grundschule. Unterstützt wird Singen macht Schule an der Geschwister-Scholl-Grundschule von der Bürgerstiftung Heidelberg.Das Konzept “Singen macht Schule“ hat das Ziel, dass jedes Kind, welches eine singende Grundschulklasse verlässt gerne singt und in diesem Zusammenhang viele persönlichkeitsstärkende Momente in der Klassengemeinschaft erlebt hat.“Singen macht Schule“ beginnt in der ersten Klasse, wird partnerschaftlich von dem Klassenlehrer und der Musikschullehrkraft getragen, und mit Selbstverständlichkeit in den täglichen Fächerkanon der Grundschule integriert. Gesungen wird mindestens einmal täglich im Klassenverband angeleitet durch den Klassenlehrer. Für eine Unterrichtsstunde in der Woche kommt die Fachkraft der Musik- und Singschule hinzu. In dieser Stunde werden neben der Pflege eines kleinen Repertoires vorrangig die neuen Lieder eingeführt. Bei regelmäßigen „Monatssingen“ treffen sich alle Klassen und singen gemeinsam die Hauptlieder des vergangenen Monats. Selbstverständlich tritt die Klasse auch beim jährlichen Schulfest und bei einem großen Treffen aller singenden Grundschulklassen auf.

Königsberger Straße 2, 69124 Heidelberg
Schulleitung Sabine Horn
Telefon 06221 785523
Telefax 06221 780807
E-Mail poststelle@gss-hd.schule.bw.de
www.geschwister-scholl-schule-heidelberg.de


Grundschule Emmertsgrund

Instrumental-Unterricht an der Grundschule Emmertsgrund
Seit Oktober 2016 werden regelmäßig Instrumente im Kernunterricht der Emmertsgrund-Grundschule vorgestellt. Im Anschluss können die Schülerinnen und Schüler der im Einzel- oder Partnerunterricht ein Instrument ihrer Wahl erlernen. Für den Instrumentalunterricht ist eine Anmeldung an der Musik- und Singschule Heidelberg erforderlich. Die Musik- und Singschule bietet in den folgenden Zeiträumen Unterrichtsstunden mit 30 Minuten Einzelunterricht oder 45 Minuten Partnerunterricht an:

Montags: 
13.30* bis 19.00 Uhr Klavier

Mittwochs:
13.30* Uhr bis 19.00 Uhr Blockflöte
13.30* Uhr bis 19.00 Uhr Saxofon
16.00  Uhr bis 19.00 Uhr Posaune, Tenorhorn

*für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 kann der Unterricht erst ab 14.00 Uhr beginnen.

Singen macht Schule

Bereits im Schuljahr 2016/17 startete dieses Pilotprojekt mit den Klassenstufen 1 und 2. Seit dem Schuljahr 2018/19 sind alle vier Klassenstufen mit insgesamt 12 Klassen eingebunden und machen die Emmertsgrund-Grundschule zur singenden Grundschule. Das Konzept “Singen macht Schule“ hat das Ziel, dass jedes Kind, welches eine singende Grundschulklasse verlässt gerne singt und in diesem Zusammenhang viele persönlichkeitsstärkende Momente in der Klassengemeinschaft erlebt hat.“Singen macht Schule“ beginnt in der ersten Klasse, wird partnerschaftlich von dem Klassenlehrer und der Musikschullehrkraft getragen, und mit Selbstverständlichkeit in den täglichen Fächerkanon der Grundschule integriert. Gesungen wird mindestens einmal täglich im Klassenverband angeleitet durch den Klassenlehrer. Für eine Unterrichtsstunde in der Woche kommt die Fachkraft der Musik- und Singschule hinzu. In dieser Stunde werden neben der Pflege eines kleinen Repertoires vorrangig die neuen Lieder eingeführt. Bei regelmäßigen „Monatssingen“ treffen sich alle Klassen und singen gemeinsam die Hauptlieder des vergangenen Monats. Selbstverständlich tritt die Klasse auch beim jährlichen Schulfest und bei einem großen Treffen aller singenden Grundschulklassen auf.

Forum 1, 69126 HeidelbergSchulleitung Britta BiermasTelefon 06221 383026Telefax 06221 351141E-Mail poststelle@04129690.schule.bwl.dewww.grundschuleemertsgrund.com


Marie-Marcks-Schule

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen erhalten Percussions-Unterricht.

Marie-Marchs-Schule
Standort Bergheim
Vangerowstraße, 69115 Heidelberg
Schulleitung Stefanie Srivastava
Telefon 06221 712295
www.marie-marcks-schule.de


Wilckensschule

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen erhalten Percussions-Unterricht.

Singen macht Schule

Im Schuljahr 2018/19 startete Singen macht Schule an der Wilckensschule mit den Klassenstufen 1 und 2. Unterstützt wird die wird die Einführung von allen Heidelberger Rotary Clubs.

Das Konzept “Singen macht Schule“ hat das Ziel, dass jedes Kind, welches eine singende Grundschulklasse verlässt gerne singt und in diesem Zusammenhang viele persönlichkeitsstärkende Momente in der Klassengemeinschaft erlebt hat.“Singen macht Schule“ beginnt in der ersten Klasse, wird partnerschaftlich von dem Klassenlehrer und der Musikschullehrkraft getragen, und mit Selbstverständlichkeit in den täglichen Fächerkanon der Grundschule integriert. Gesungen wird mindestens einmal täglich im Klassenverband angeleitet durch den Klassenlehrer. Für eine Unterrichtsstunde in der Woche kommt die Fachkraft der Musik- und Singschule hinzu. In dieser Stunde werden neben der Pflege eines kleinen Repertoires vorrangig die neuen Lieder eingeführt. Bei regelmäßigen „Monatssingen“ treffen sich alle Klassen und singen gemeinsam die Hauptlieder des vergangenen Monats. Selbstverständlich tritt die Klasse auch beim jährlichen Schulfest und bei einem großen Treffen aller singenden Grundschulklassen auf.

WilckensschuleVangerowstraße 9, 69115 HeidelbergSchulleitung: Ulrike BeetzTelefon 06221 58-32460www.wilckensschule-heidelberg.de


Waldparkschule

Die 4. und 5. Klassen erhalten eine Unterrichtsstunde im Fach Percussion. Im Percussionsunterricht lernen die Kinder in kleineren Gruppen. Unterrichtsinhalte sind:

  • rhythmisches Sprechen
  • Bodypercussion
  • das Spiel auf verschiedensten Perkussionsinstrumenten
  • singen und tanzen

Darüber hinaus erteilt die Musik- und Singschule in den Räumen der Waldparkschule Instrumentalunterricht.
Für den Instrumentalunterricht ist eine Anmeldung an der Musik- und Singschule Heidelberg erforderlich.

Waldparkschule
Am Waldrand 21, 69126 Heidelberg
Schulleitung Thilo Engelhardt
Telefon 06221 893770
www.waldparkschule.de


Musikkapelle der Katholischen Pfarrgemeine Dossenheim

Die Musikkapelle der katholischen Pfarrgemeinde Dossenheim 1950 e.V. (Pfarrmusik) und die Musik- und Singschule Heidelberg kooperieren indem die Pfarrmusik Mitgliedern unter 18 Jahren eine Instrumentalausbildung an der Musik- und Singschule Heidelberg empfiehlt. Mitglieder der Pfarrmusik erhalten den Differenzbetrag zu den Gebühren für Heidelberger Einwohner von der Pfarrmusik erstattet, wenn folgende Punkte zutreffen:

  • Sie sind Mitglied der Pfarrmusik
  • Sie sind unter 18 Jahren
  • Sie haben Unterricht an einem Blasinstrument oder Schlagzeug
  • Sie spielen regelmäßig in einem Orchester der Pfarrmusik mit
  • Sie wohnen in Dossenheim
  • Sie legen der Pfarrmusik eine Bescheinigung der Musikschule vor
  • singen und tanzen

Die Musik- und Singschule Heidelberg empfiehlt Dossenheimer Schülern die Teilnahme an der Pfarrmusik Dossenheim und erkennt die Musikkapelle als Ersatz für Ihre eigenen Orchester- und Ensembleangebote an.