Einsteigerkurs Violine

Basierend auf der in Nordamerika entwickelten und mittlerweile weltweit erfolgreichen Rolland-Violinpädagogik werden die Kinder mit den Grundkenntnissen des Violinspiels vertraut gemacht. Gleichzeitig werden Bewegungs-, Melodie- und Rhythmusgefühl geschult. Dabei werden alle Vorteile des Lernens in der Gruppe genutzt und die Kinder gleichzeitig in ihrer Entwicklung individuell gefördert. 

Am Ende einer jeden Stunde erhalten die Kinder ein Skript, in dem das im Unterricht Erarbeitete dokumentiert wird und mit dem die häusliche Nach- und Vorbereitung erleichtert und unterstützt wird. 

Elterlicher Unterrichtsbesuch ist willkommen und dient auch der von den Kindern als hilfreich empfundenen Unterstützung beim Üben zu Hause (15 Minuten täglich). Die Lehrkraft berät die Eltern über die Weiterführung der musikalischen Ausbildung.

Detailansicht einer Violine (Foto: Buck)
Einstiegsalter: Schulkinder zwischen 6 und 8 Jahren
Teilnehmerzahl: maximal 8 Kinder
Unterrichtszeit und -Ort: mittwochs nach 15.30 Uhr, Handschuhsheim, Schlösschen, kleiner Saal, Dossenheimer Landstraße 13 
dienstags nach 15.30 Uhr, Bergheim, Musik- und Singschule, Raum E.01

Je nach entstandener Gruppengröße wöchentlich 60 Minuten bei 5 bis 8 Teilnehmenden, oder 45 Minuten bei 3 bis 4 Teilnehmenden.
Kursdauer: Grundkurs 6 Monate, Aufbaukurs 6 Monate
Der Aufbaukurs schließt automatisch an den Grundkurs an, sofern nicht sechs Wochen vor dessen Ende gekündigt wird. Nach erfolgreicher Beendigung des Aufbaukurses können die Kinder ihre Ausbildung in Kleingruppen oder Einzelunterricht nach Anmeldung an der Musik- und Singschule fortsetzen.
Kursbeginn: Oktober oder April
Kosten: Kursgebühr 40 Euro pro Monat, bzw. 480 Euro für den Grund- und Aufbaukurs.

Auf Kurs- und Projektgebühren werden keine Geschwister- oder Fächerermäßigungen gewährt. Einwohner der Stadt Heidelberg erhalten bei Vorlage eines Heidelberg-Passes, eines BaföG-Bescheides bei Studenten/Studentinnen, Arbeitslosengeld-II-Bescheides oder eines Sozialhilfebescheides bis zur Vollendung des 11. Lebensjahres auf die jeweilige Kurs- bzw. Projektgebühr 100% Sozialermäßigung, ab einem Alter von 11 Jahren eine Sozialermäßigung von 50%.

Die Mietgebühr beträgt je angefangenem Monat pro Leihinstrument 12 Euro (6 Euro Mietgebühr und 6 Euro Wartungspauschale), kann sich aber je nach Anschaffungswert des Instrumentes erhöhen.

Mit zusätzlichen Kosten von circa 50 Euro für Zubehör (Noten, Schulterstütze, Kolophonium, Notenständer) muss gerechnet werden.
Leitung:  Arne Müller

Download Infoflyer Einsteigerkurs Violine (173,5 KB)

Ansprechpartnerin

Friderike Hager
Fachbereich Streichinstrumente
Musik- und Singschule, 3. OG, Raum 3.11
Telefon 06221 58-43740
Sprechzeiten: Mittwoch, 10 bis 12 Uhr